Plattenlabel der K-Pop-Band BTS feierte furioses Börsendebüt

Wirtschaft

Das Plattenlabel der südkoreanischen K-Pop-Gruppe BTS ist am Donnerstag bei seinem Börsendebüt in Seoul durchgestartet. Der erste Kurs von Big Hit Entertainment war mit 270.000 Won (200,5 Euro) doppelt so hoch wie der Ausgabepreis. Die Aktie legte danach um weitere bis zu 30 Prozent zu, bevor Sorgen wegen der Abhängigkeit vom Erfolg der Boyband BTS auf den Kurs drückten. Die Aktien schlossen mit 258.000 Won aber immer noch 91 Prozent über dem Ausgabepreis. Big Hit wurde damit mit umgerechnet 6… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  "Da war es mucksmäuschenstill im Saal"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.