Südkoreas Kartellbehörde verhängt Millionenstrafe gegen Google

Wirtschaft

Der US-Technologieriese Google muss in Südkorea eine Strafe von umgerechnet 177 Millionen Dollar (150 Millionen Euro) zahlen. Die Wettbewerbshüter verhängten das Bußgeld, weil Google individualisierte Versionen seines Betriebssystems Android blockierte. Die Kartellbehörde KFTC entschied, dass der Konzern damit seine dominierende Stellung ausnutzt, welche den Wettbewerb auf dem Markt für Handy-Betriebssysteme verhindert. Google gab bekannt, in Berufung gehen zu wollen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Metaller fordern 4,5 Prozent mehr Lohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.