Wasserkraft in der Sackgasse

Wirtschaft

Das Ende des Tiroler Platzertals ist eine graue Wand. Grau vom Geröll, das übrig blieb, nachdem der Gletscher schmolz. Hier oben auf 3000 Metern hat der Klimawandel bereits seine Spuren gezogen. Etwas weiter unten zeigt sich ein anderes Bild. Auf 2200 Metern mäandriert der Gebirgsbach rauschend durch das Hochtal, entlang von Mooren, über Blumenwiesen, vorbei an pfeifenden Murmeltieren. Doch auch hier könnte es bald mit der natürlichen Vielfalt vorbei sein. Laut Plänen des Landesenergieversorgers… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Credit-Suisse-Manager beruhigen Investoren nach CDS-Anstieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.