Wiener KaDeWe: Kann das funktionieren?

Wirtschaft

Wien. Luxuriös soll sie werden, ein internationales Wahrzeichen der Stadt: Mit seiner Immobilie in der Mariahilfer Straße 18 hat Entwickler Signa Großes vor. Der Leiner-Flagshipstore soll zu einem Luxuskaufhaus nach dem Vorbild des Berliner KaDeWe umgebaut werden. 300 bis 400 Millionen Euro nimmt das Unternehmen von Rene Benko dafür in die Hand, berichtete der „Standard“. Bis Mitte 2021 soll das Möbelhaus ausziehen, danach sollen die Abbruch- und Neubauarbeiten starten… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.