Wienerberger erlitt im Coronajahr 2020 herben Gewinneinbruch

Wirtschaft

Der weltgrößte Ziegelhersteller Wienerberger hat die Coronakrise im Geschäftsjahr 2020 mit voller Wucht zu spüren bekommen. Unter dem Strich blieb ein deutlich verringerter Gewinn von 89 Mio. Euro – das waren um fast zwei Drittel weniger als im Jahr davor (249,1 Mio. Euro), wie aus den heute, Mittwoch, vorgelegten Bilanzzahlen hervorgeht. Der Umsatz verringerte sich vor allem dank der staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie um nur 3 Prozent auf 3,35 Mrd. Euro… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  So will die Gastronomie Mitte März aufsperren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.