Zwei Villen in Benkos Resort am Gardasee werden verkauft

Wirtschaft

Bei den beiden Villen handelt es sich um zwei Luxusanwesen mit Swimmingpool und Spa.

„Auf den Hügeln von Gardone Riviera, mit einem Panoramablick auf den Gardasee und in unmittelbarer Nähe zum Vittoriale von Gabriele d’Annunzio, befindet sich ein Komplex von architektonischen Meisterwerken, die den Eden Reserve Wohnpark bilden. Hier finden Sie diese imposante und exklusive futuristische Villa, entworfen vom Architekten Richard Meier. Mit einem Fokus auf weiße Verkleidungen, kubische Formen und große Glasflächen bemerkte Meier: „Das ist es, was uns interessiert: Licht als Baumaterial und die Aussicht als Inspiration.“ Die untere Ebene verfügt über einen einladenden Eingangsbereich, der zum Gästezimmer mit eigenem Bad, einem Weinkeller, Saunen und einer suggestiven Terrasse mit einem Infinity-Pool führt, der einen atemberaubenden Blick auf den See bietet. Die obere Ebene beherbergt ein Wohnzimmer mit einem eleganten schwedischen Kamin, ein Esszimmer mit offener Küche und eine Serviceküche mit Zugang zum Waschraum. „, heißt es auf der Homepage des Makler Italy Sotheby’s International Realty. „Die oberste Etage verfügt über einen hellen Arbeitsbereich, eine Hauptsuite und zwei Doppelzimmer mit eigenem Bad und Panoramablick. Die Annehmlichkeiten dieser minimalistischen Villa werden durch vier Parkplätze in der Tiefgarage vervollständigt, die durch einen Aufzug mit den Etagen verbunden sind. Die Reserve, in der sich die Villa befindet, zeichnet sich durch ausgezeichnete Concierge-, Speise- und Spa-Services für ihre Gäste aus.“

Fakt ist: Am Gardasee werden zwei Designervillen verkauft, die auf den Hügeln von Gardone Riviera von der inzwischen zusammengebrochenen Signa Holding Gruppe gebaut wurden. Dabei handelt es sich um zwei luxuriöse Villen, die von den Stardesignern David Chipperfield und Richard Meier errichtet wurden und sich in dem zu René Benkos Portfolio gehörenden Resort Villa Eden befinden.

  E-Autos: Der Marktanteil chinesischer Fertiger wächst weltweit

Beide Villen werden vom Luxusmakler „Italy Sotheby’s International Realty“ für insgesamt 23 Millionen Euro angeboten, wie italienische Medien berichteten. 2015 wurden die beiden Villen eingeweiht, die wegen ihrer Form und der riesigen Fenster mit Blick auf den See als Meisterwerke des zeitgenössischen Immobiliendesigns gelten. Bei den beiden Villen handelt es sich um zwei Luxusanwesen mit Swimmingpool und Spa.

Die Chipperfield-Villa

Zur Villa des britischen Architekten David Chipperfield heißt es auf der Homepage des Maklers: „Ein kurzer Spaziergang vom Vittoriale von Gardone Riviera, erbaut von Gabriele d’Annunzio, entfernt, befindet sich ein Komplex architektonischer Meisterwerke, von denen aus man den Gardasee bewundern kann. Hier steht diese raffinierte Villa, entworfen vom Architekten David Chipperfield, mit kubischen Strukturen aus hellen, lokalen Steinen, klaren Linien und einem Konzept der integrierten Terrasse innerhalb der Residenz selbst. Die drei Gebäude, die diese elegante Villa ausmachen, nutzen die Hanglage, um atemberaubende Ausblicke und komfortable Umgebungen zu bieten. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes befindet sich der Eingang, der nahtlos mit dem geräumigen Esszimmer verbunden ist, mit nur einer kleinen zentralen Wand, die sie trennt. Das gleiche Kontinuitätskonzept taucht auch zwischen dem Esszimmer und der Küche auf und im Obergeschoss zwischen dem Arbeitszimmer und den Wohnräumen mit Bibliothek und Kamin. Das Untergeschoss beherbergt ein zusätzliches Wohnzimmer und drei Doppelzimmer, alle mit begehbaren Kleiderschränken und eigenen Badezimmern. Das Sonnenlicht strömt durch die raumhohen Fenster entlang der gesamten Seefassade, und die Terrassen mit Infinity-Pool sowie …read more

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

      

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.