Aufbruch in eine neue Ära der Physik

Wissen

Wien. Der Mensch sieht die Welt mit den Augen. Aus einem Meter Entfernung können sie einen halben Millimeter dünne Linien ausmachen. Um Körperzellen zu beobachten, ist schon ein Mikroskop erforderlich, und um die DNA unter die Lupe zu nehmen, ein größeres Elektronenmikroskop. Das Erbgut aller Lebewesen besteht ebenso wie alle Stoffe aus noch kleineren Einheiten, den Atomen, die in Rastertunnelmikroskopen sichtbar werden. Um in die Welt der kleinsten Teilchen einzutauchen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen

      

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.