Keiner kann die Welle stoppen

Wenn Ursula Poznanski einen Jugendroman schreibt, dann nimmt sie in der Regel ein Thema aus dem Bereich Digitalisierung und eines aus dem Bereich Gesellschaft. So auch in ihrem neuen Buch „Shelter“, in dem es um eine Verschwörungstheorie in den Sozialen Medien geht: Eine übermütige WG erfindet aus einer Partylaune heraus ihren eigenen Mythos – in […]

Continue Reading

Starsopranistin Edita Gruberova: Die Königin in der ewigen Nacht

Die Koloratursopranistin Edita Gruberova starb 74-jährig – man konnte gar nicht anders, als die große Künstlerin zu bewundern. Beginnen wir mit Anna Netrebko, um zu zeigen, wie grandios Edita Gruberova war. Man schrieb das Jahr 2002, Peter Ruzicka hatte gerade die Leitung der Salzburger Festspiele übernommen und eröffnete seine Intendanz mit einer Neuproduktion des „Don […]

Continue Reading

Starsopranistin Edita Gruberova gestorben

Eine der bekanntesten Sängerinnen. Starsopranistin Edita Gruberova ist tot. Sie stand mehr als 50 Jahre lang auf der Opernbühne. Sie starb am Montag im Alter von 74 Jahren in Zürich, wie ihre Familie über die Münchner Agentur Hilbert Artists Management mitteilen ließ. Geboren am 23. Dezember 1946 in Bratislava, wuchs Gruberova in einfachen Verhältnissen auf. […]

Continue Reading

„Bockerer“ in der Josefstadt: Sympathischer Rappelkopf

Mit dem „Bockerer“ kann man nur gewinnen: Der titelgebende Fleischhauer aus der Paniglgasse, ein herzhafter Wiener Grantler, der sich mit der Macht des Wiener Schmähs gegen die Nazi-Übermacht stemmt, ist zumal in Wien ein garantierter Bühnenhit. Co-Autor Ulrich Becher bezeichnete das Stück einmal treffend als „schwejkartige Satire auf sieben Jahre Hitlerei in Österreich“. Mit dem […]

Continue Reading

„Bockerer“ in der Josefstadt: Rappelkopf im Widerstand

Mit dem „Bockerer“ kann man nur gewinnen: Der titelgebende Fleischhauer aus der Paniglgasse, ein herzhafter Wiener Grantler, der sich mit der Macht des Wiener Schmähs gegen die Nazi-Übermacht stemmt, ist zumal in Wien ein garantierter Bühnenhit. Co-Autor Ulrich Becher bezeichnete das Stück einmal treffend als „schwejkartige Satire auf sieben Jahre Hitlerei in Österreich“. Mit dem […]

Continue Reading

200 Nackte machen Probleme des Toten Meeres sichtbar

Fotoprojekt von Spencer Tunick Rund 200 weiß angemalte Nackte haben an einer Kunstaktion am Toten Meer teilgenommen, um auf die fortschreitende Zerstörung des salzhaltigsten Meeres der Welt aufmerksam zu machen. Der US-Fotograf Spencer Tunick wolle mit seiner neuen Fotoinstallation die Einrichtung eines Museums in der israelischen Wüstenstadt Arad unterstützen, das sich mit dem Toten Meer […]

Continue Reading

Wiener Autor Helmut Korherr 71-jährig gestorben

Wurde mit dem „Jesus in Ottakring“ bekannt. Sein erster großer Erfolg war das gemeinsam mit Wilhelm Pellert geschriebene und 1974 am Volkstheater uraufgeführte Stück „Jesus in Ottakring“. Dem Theater blieb Helmut Korherr, trotz mancher Ausflüge in Prosa und Lyrik, treu, zuletzt vor allem in szenischen Lesungen, die er mit einigen befreundeten Schauspielerinnen und Schauspielern auf […]

Continue Reading

Doris Uhlichs „Gootopia“: Auf der Schleimspur unterwegs

Uraufführung im TanzQuartier in Wien (Von Silvia Kargl).  Die Choreografin Doris Uhlich ist eine Grenzgängerin, die keine Scheu davor hat, mit ihren Stücken auf gesellschaftliche Tabus zu verweisen. In der Uraufführung von „Gootopia“, die am Wochenende im Tanzquartier gezeigt wurde, geht es um Schleim in unterschiedlichen Konsistenzen. Um Körperflüssigkeiten, die im wahrsten Sinn des Wortes […]

Continue Reading

ORF startet „Zeit im Bild“ auf TikTok

Der ORF ist mit der „Zeit im Bild“ nun auch auf der Kurzvideo-Plattform TikTok vertreten. Am Montagvormittag wurde ein erstes Video hochgeladen, dass neben Armin Wolf, der in der „ZiB“-Chefredaktion für Social Media verantwortlich ist, auch die künftigen beiden jungen Hosts zeigt: Ambra Schuster und Idan Hanin. Mit dem neuen Angebot soll der Plattform entsprechend […]

Continue Reading