„preisen kunstler“

Ernst Jandl hat am Theater kein leichtes Spiel. Die Stücke von Wiens wohl bekanntestem Dichter, Schöpfer von unvergänglichen Poesiebuchstabendrehern („werch ein illtum“), wurden und werden kaum gespielt. Dabei zählt Jandls einziges abendfüllendes Stück „Aus der Fremde“ (1979) mithin zum Besten, was die Dramenliteratur des 20. Jahrhunderts zu bieten hat. Beleg dafür? Derzeit am Wiener Volkstheater: […]

Continue Reading

Zu Asche, zu Staub

Effektvoller Auftakt: Mit „Zu Asche, zu Staub“, dem Titelsong der Fernsehserie „Babylon Berlin“ von Tom Tykwer, fängt der Theaterabend in der Josefstadt an. Sona MacDonald intoniert mit Verve den wuchtigen Soundtrack. Im Theaternebel wird ein kreisrundes, sich drehendes Gestell sichtbar, nacheinander erkennt man acht Schauspieler, allesamt mit Glatze und schillernden Kostümen ausgestattet. Ein Karussell des […]

Continue Reading

Journalist Josef Riedler gestorben

Mehr als vier Jahrzehnte Vizepräsident des Presseclub Concordia. Der Journalist und langjährige Vizepräsident des Presseclub Concordia, Josef Riedler, ist tot. Er wurde nach Angaben des Presseclubs 85 Jahre alt. Riedler, geboren 1936 in Wien, war ab 1969 Chefredakteur der Neuen Zeit in Graz und mehr als vier Jahrzehnte Concordia-Vizepräsident. …read more Source:: Kurier.at – Kultur […]

Continue Reading

Österreichische Webanalyse: kurier.at legt kräftig zu

KURIER Dachangebot auf der Überholspur Die Österreichische Webanalyse (ÖWA) hat am Montag zum zweiten Mal nach erfolgter Methodenänderung Daten veröffentlicht. Diese zeigen bei den Einzelangeboten für kurier.at eine sehr erfreuliche Entwicklung. Bei den Unique Usern (UU) konnte man um 200.000 gegenüber den November-Zahlen zulegen. Mit 3,4 Millionen Unique Usern liegt kurier.at gleich auf mit derstandard.at. […]

Continue Reading

Körper in Harmonie

Besser spät als nie, meinte schon Titus Livius. Für Lucinda Childs’ Staatsopern-Debüt ist das zutreffend. Aber es hat auch ein wenig den schalen Geschmack des Fremdschämens: Musste diese Meisterchoreografin und bedeutende Vertreterin der Postmoderne 81 Jahre alt werden, um in der Staatsoper gesehen zu werden? Andere Wiener Tanzinstitutionen zeigte sich da in der Vergangenheit wesentlich […]

Continue Reading

Kurz, aber klangvoll

Es scheint wie eine nie enden wollende Tragik, dass die Historienoper „Boris Godunow“ von Modest Mussorgski bis heute einschneidende Bearbeitungen erfährt. An der Volksoper trägt daran allerdings Corona die Schuld: Nach mehreren abgesagten Terminen kam das Werk nicht in Peter Konwitschnys Regie zur Premiere, sondern am Samstag konzertant, in einer gut eineinhalbstündigen Kurzfassung ohne Kinderchor. […]

Continue Reading

In Linz beginnt’s am 1. Februar: Neue „Soko“ mit Lässigkeit

Katharina Stemberger und Daniel Gawlowski ermitteln in Oberösterreich. Zweite Staffel bereits fixiert. Nach 20 Staffeln „Soko Kitzbühel“ wird ab 1. Februar in Linz ermittelt (20.15/ORF1). Das bedeutet nicht nur weniger Berge, weniger Ski-Hütten-Atmosphäre und Schnee, sondern auch ein neues Team: Katharina Stemberger und Daniel Gawlowski geben in der ORF/ZDF-Krimiserie „Soko Linz“ das Ermittler-Duo Johanna „Joe“ […]

Continue Reading

Klavierpracht und Schmachtfetzen

Wieder eine Erkenntnis, die man der Pandemie verdankt: Der Große Musikvereinssaal besitzt nicht nur eine exzellente Akustik, er scheint auch gut gegen Außengeräusche abgeschirmt zu sein. Kein Ton von jener Corona-Demo, die am Samstag teils ohrenbetäubend laut über die Ringstraße rumorte, im Saal selbst. Das Programm leistete womöglich ein Übriges, den Rabatz zu überblenden: Die […]

Continue Reading

Sang für Österreich 1963 beim Song Contest: Carmela Corren gestorben

„Vielleicht geschieht ein Wunder“ erreichte in London Platz 7. Die israelische Schlagersängerin Carmela Corren, die 1963 für Österreich beim Song Contest „Vielleicht geschieht ein Wunder“ in London gesungen hat und damit den 7. Platz erlangte, ist tot. Sie starb laut Medienberichten am Sonntag m Alter von 83 Jahren. Corren wollte eigentlich Tänzerin werden, wurde dann […]

Continue Reading

ORF-Gebühr wird mit 1. Februar erhöht

Es war nur ein Formalakt aber nach diesem ist nun fix: Das ORF-Programmentgelt wird am 1. Februar um acht Prozent erhöht. Die Medienbehörde KommAustria teilte am Montag mit, dass die Anhebung die Bestimmungen und Voraussetzungen des ORF-Gesetzes erfülle, womit die letzte Hürde genommen wurde. Insgesamt müssen GIS-pflichtige Haushalte somit künftig 18,59 Euro pro Monat an […]

Continue Reading

Medienbehörde beeinsprucht Erhöhung der ORF-Gebühren nicht

KommAustria prüfte Antrag und Zahlen des Finanzplanes Die unabhängige Medienbehörde KommAustria sieht keinen Grund, die vom Stiftungsrat im Oktober beschlossene Anhebung der ORF-Gebühren zu beanstanden. Damit kann die Erhöhung um etwa acht Prozent bereits am 1. Februar 2022 in Kraft treten. In Summe ergibt sich daraus ein monatliches Programmentgelt für Radio und Fernsehen von dann […]

Continue Reading

Neue Sonderausgaben von „Wetten, dass ..?“ 2022 und 2023

Thomas Gottschalk präsentiert zwei neue Ausgaben der Erfolgsshow. Nachdem sich die Wiederaufnahme der legendären Samstagabendshow „Wetten, dass..?“ am 6. November zum Quotenhit entwickelt hatte, steht nun fest: Das Hochamt der skurrilen Wettideen kehrt mit Moderator Thomas Gottschalk auch heuer und 2023 mit Sonderausgaben zurück auf den Bildschirm. Schließlich kam die Jubiläumsshow in Österreich damals auf […]

Continue Reading

„Wetten, dass..?“ wird wieder zur Dauereinrichtung

Nachdem sich die Wiederaufnahme der legendären Samstagabendshow „Wetten, dass..?“ am 6. November zum Quotenhit entwickelt hatte, steht nun fest: Das Hochamt der skurrilen Wettideen kehrt mit Moderator Thomas Gottschalk auch heuer und 2023 mit Sonderausgaben zurück auf den Bildschirm. Schließlich kam die Jubiläumsshow in Österreich damals auf einen Marktanteil von 42 Prozent. „Dieser Erfolg hat […]

Continue Reading

documenta: Kasseler Bürgermeister weist Antisemitismusvorwürfe zurück

Der Stadtchef, der auch der documenta-Trägergesellschaft vorsteht, spricht von „nicht sachlich vom Zaun gebrochener Debatte“. Der Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle hat als Aufsichtsratsvorsitzender der documenta gGmbH Antisemitismusvorwürfe gegen die kuratierende Künstlergruppe zurückgewiesen. Mit dem indonesischen Künstlerkollektiv ruangrupa kuratieren 2022 zum ersten Mal Vertreter aus Asien die documenta, die auch die Perspektive des globalen Südens berücksichtigen […]

Continue Reading

Existenzialismus am Rand der Wüste

Am 29. Jänner 1972 erschien ein Nachruf auf den am Vortag verstorbenen Autor Dino Buzzati-Traverso im „Corriere della Sera“. Der Nekrolog galt einem, der es als Redakteur bis in die Chefetage geschafft hatte und doch den schönen Künsten, vor allem der Malerei und der Literatur, treu geblieben war. Kalte und trübe Tage beherrschten damals die […]

Continue Reading