Frauenquote in Aufsichtsräten zeigt Wirkung

Laut „Frauen.Management.Report“ 2021 der Arbeiterkammer. Starken Nachholbedarf gibt es in der Unternehmensführung. Nur etwa jede elfte Position in der Geschäftsführung der 200 umsatzstärksten Unternehmen Österreichs ist mit einer Frau besetzt. Oder anders gesagt: 91 Prozent der Personen in der Geschäftsführung dieser Unternehmen sind Männer, nur neun Prozent Frauen. Das zeigt der aktuelle „Frauen.Management.Report“ der Arbeiterkammer. Dieser […]

Continue Reading

Sopranistin Pretty Yende: „Die Pandemie ist wie eine Achterbahn“

Pretty Yende singt die Violetta in Simon Stones Neuproduktion von Verdis „La Traviata“ an der Wiener Staatsoper. Außergewöhnliche Zeiten erfordern auch außergewöhnliche Maßnahmen. Und hier ist die Wiener Staatsoper absoluter Spitzenreiter. So hat Direktor Bogdan Roščić das Haus nicht nur als eine Art „Museum“ geöffnet, sondern bringt auch regelmäßig große Premieren heraus. Aufgrund der Corona-Pandemie […]

Continue Reading

Letzter Schliff am „wichtigsten Projekt des Jahrzehnts“ bei Rapid

Warum das Trainingszentrum so große Bedeutung für Rapid hat und wie im Prater mit Milliardär Michael Tojner kooperiert wird. Seit fünf Jahren bastelt Rapid am Trainingszentrum. Einen offiziellen Termin im Prater gab es  immer noch nicht. Während die Austria mit Partner „Insignia“ zumindest neuen Mut schöpft, fehlen in Hütteldorf verbindliche Neuigkeiten. „Das ist die wichtigste […]

Continue Reading

Heikle Aktensuche und brisante Finca-Urlaube

Im Ibiza-U-Ausschuss werden Kurz-Vertraute und Unterstützer befragt. Das macht die türkise Kanzlerpartei nervös und fehleranfällig. Er hat alle Hände voll zu tun. Wolfgang Peschorn, seines Zeichens Ex-Innenminister (Kabinett Brigitte Bierlein) und jetzt wieder in seinem angestammten Job als Anwalt der Republik tätig, koordiniert eine für die ÖVP brisante Aktenanlieferung. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ist mit Hochdruck […]

Continue Reading

Gebühren für Pass und Führerschein bleiben gleich

Gebührenerhöhung wegen Pandemie für 2021 ausgesetzt. Die gesetzlich vorgesehene Gebührenerhöhung für 2021 wird wegen der Pandemie ausgesetzt. Das heißt, die Bundesgebühren für neue Dokumente wie Personalausweis, Zulassungsschein, Reisepass und Führerschein sowie Patentanmeldungen, Markenanmeldungen, Auszüge aus Registern oder Baubewilligungen bleiben gleich. Eine Gebührenanpassung hätte 2021 laut Finanzministerium rund fünf Millionen Euro betragen. KURIER Reinhard Vogel Das […]

Continue Reading

Deutschland blockte anfangs bei Impfdosen für Schwaz ab

Deutsches Gesundheitsministerium begründeze dies mit „hochpolitischer Frage“ für Kanzleramt und Finanzministerium. Der besonders von der südafrikanischen Corona-Virusvariante betroffene Tiroler Bezirk Schwaz bekommt 100.000 zusätzliche Impfdosen von Biontech/Pfizer, die bereits ab 11. März an alle Impfwilligen über 16-Jahre verabreicht werden sollen. Möglich gemacht wurde die Vorauslieferung durch die EU-Kommission beziehungsweise die Impfkoordinatoren der 27 EU-Länder, die […]

Continue Reading