Chats erhärten Verdacht auf Inseratenkorruption

Politik

Der Ermittlungsbericht, der am Freitag medial verbreitet worden ist und der APA vorliegt, deckt neue Details rund um die mutmaßliche Inseratenkorruption auf. So zeigt sich, dass Personen aus dem Umfeld von Sebastian Kurz (ÖVP) ein regelrechtes Geschäftsmodell mit der Tageszeitung „Österreich“ etabliert haben dürften, von dem zunächst auch Ex-ÖVP-Finanzminister Hans Jörg Schelling in Sinn einer wohlwollenden Berichterstattung profitiert haben dürfte. Bereits im Februar 2014 kontaktierte die… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  EU geht gegen Missbrauch von Corona-Hilfen der EU vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.