China: Zehn Tote und Verletzte nach Angriff auf Krankenhaus

Politik

In China sind nach Berichten lokaler Medien bei einem Anschlag mehr als zehn Menschen getötet und verletzt worden.

Bei einem Angriff auf ein Krankenhaus in China sind Staatsmedien zufolge mehr als zehn Menschen getötet oder verletzt worden.

Der Vorfall habe sich gegen 13.20 Uhr im Kreis Zhenxiong in der südwestlichen Provinz Yunnan ereignet, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag, ohne weitere Angaben zur Art des Angriffs zu machen. Die Behörden überprüften den Vorfall demnach.

Gewaltverbrechen mit vielen Opfern sind in China vergleichsweise selten. Der Besitz von Schusswaffen ist Privatpersonen strikt untersagt. In den vergangenen Jahren war es jedoch gehäuft zu Messerangriffen gekommen.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Kein "einsamer Wolf"? Fico-Attentäter war vielleicht doch kein Einzeltäter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.