US-Ölriese Exxon schreibt wieder schwarze Zahlen

Wirtschaft

Der größte US-Ölmulti ExxonMobil hat nach einer Verlustserie in der Corona-Krise zu Jahresbeginn erstmals seit Ende 2019 wieder Gewinn gemacht. In den drei Monaten bis Ende März verdiente Exxon unterm Strich 2,7 Milliarden Dollar (2,2 Milliarden Euro), wie der Konzern am Freitag in Irving mitteilte. Vor einem Jahr hatte die Bilanz ein Minus von 610 Millionen Dollar ausgewiesen. Insgesamt war 2020 ein Verlust von über 20 Milliarden Dollar angefallen.Der Start ins neue Jahr verlief dank kräftig… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Kryptowährung Ethereum durchbricht 4000-Dollar-Rekordmarke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.