Schlechter Rasen in Grazer Arena wird komplett ausgetauscht

Sport

Der Rasen hatte sich bei den jüngsten Heimspielen von Sturm Graz in kaum ligatauglichem Zustand präsentiert.

Die Betreiber der Grazer Merkur Arena haben auf die schlechten Rasenverhältnisse reagiert und am Montag einen Komplettaustausch des Geläufs im Mai angekündigt. Schon im März soll mit den am stärksten beeinträchtigten 1.500 Quadratmetern begonnen werden, erklärte die Betreibergesellschaft in einer Aussendung. Die Stadt Graz gab dafür zusätzliche finanzielle Mittel frei, wie es darin hieß.

Der Rasen hatte sich bei den jüngsten Heimspielen von Bundesligist Sturm Graz in kaum ligatauglichem Zustand präsentiert. Das Grün wird aber nicht nur von den „Blackys“, sondern in der 2. Liga auch vom GAK bespielt. Dazu sei das Spielfeld auch durch die Covid-19-bedingte de facto Ganzjahressaison 2020/21 sowie die ungünstige Witterung enorm beansprucht worden.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Der liebste Gast von Rapid ist der Angstgegner von Coach Kühbauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.