Lohngefälle in Mittel- und Osteuropa weiter groß

Wirtschaft

Der deutsche Nutzfahrzeughersteller MAN zieht sich aus der Produktion in Steyr zurück und will das Geschäft unter anderem nach Polen verlagern. Ein Argument dafür ist, dass auch 17 Jahre nach der großen Osterweiterung der EU das Lohngefälle weiter groß ist. In den mittel- und osteuropäischen Mitgliedsstaaten (MOEL) betragen die Bruttolöhne im Durchschnitt zwischen einem Drittel und der Hälfte des österreichischen Lohnsatzes, in Bulgarien sogar nur etwa 20 Prozent.Länder mit ursprünglich sehr… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 4 times, 1 visits today)
  Corona beschleunigt Trend: Finanzgeschäfte werden immer digitaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.