Äthiopier Hurisa gewinnt Wien-Marathon

Sport

Der Äthiopier Derara Hurisa hat am Sonntag den Comeback-Marathon in Wien gewonnen. Er setzte sich bei Temperaturen über zwanzig Grad und in einem spannenden Rennen in offiziellen 2:09:22 Stunden vor dem Kenianer Leonard Langat (2:09:25) und seinem Landsmann Betesfa Getahun (2:09:42) durch, von denen er sich auf der Ringstraße entscheidend absetzte. Der Streckenrekord beim Vienna City Marathon von Getu Feleke (ETH/2:05:41 Stunden) aus dem Jahr 2014 war nicht in Gefahr… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Ungeimpfte und positive NHL-Stars dürfen suspendiert werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.