Musikverein Malmö

Kultur

Merke: Die Eurovisions-Hymne und die Europa-Hymne sind nicht dasselbe, auch wenn sie zeitgleich im Fernsehen laufen.

Damit es ein für alle Mal klar ist: Die Eurovisions-Hymne wurde nicht von Beethoven komponiert. Sie ist dem „Te Deum“ des französischen Barockkomponisten Marc-Antoine Charpentier entnommen. Die „Europa-Hymne“ wiederum stammt aus Beethovens Neunter Symphonie, man kennt den Abschnitt auch als „Ode an die Freude“.

Am Donnerstagabend kamen diese beiden Zentralgestirne europäischer Musikidentität im ORF-Programm einander gefährlich nahe: Songcontest-Semifinale auf ORF 1, die „Neunte“, dargeboten von den Wiener Phiharmonikern unter Riccardo Muti zum 200. Jahrestag der Uraufführung, dann ab 22. 20 auf ORF 2. Selten konnte man sich im TV so europäisch fühlen, zumal zuvor der Bundespräsident gesprochen hatte. 

Für ein Malmö-Muti-Mashup mit zwei Bildschirmen war mir die Musik dann aber doch zu kostbar. Sie dürfen raten, wo ich hängen geblieben bin.

…read more

Source:: Kurier.at – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Wiener Festwochen: Reise in die Hölle des Femizids

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.