11 unheimliche Orte in Deutschland, die ihr wahrscheinlich noch nicht kanntet

Aktuelle

Viele dieser Orte sind so gefährlich, dass der Zutritt verboten wurde.

Diese Plätze solltet ihr niemals alleine besuchen

Unerklärliche paranormale Erscheinungen, seltsame Lichter in verlassenen Gebäuden und abgelegene Orte mit einer schaurigen Geschichte, die zu gefährlich sind, als dass man sie betreten dürfte — und das zum Greifen nahe?

Manche Orte auf dieser Welt sind dafür bekannt, gruselig zu sein. Der Selbstmord-Wald „Aokigahara Forest“ in Japan oder die Katakomben von Paris sind so gut wie jedem ein Begriff.

Doch dem steht Deutschland in Nichts nach! Auch unser Land bietet den ein oder anderen schaurigen und faszinierenden Ort — doch kaum einer kennt sie, diese Plätze.

Deswegen haben wir für euch 11 der wohl unheimlichsten Orte Deutschlands aufgelistet.

Beelitz-Heilstätten, Potsdam

Was einst eine Tuberkulose-Klinik war, ist heute ein gespenstisches, leeres Gebäude. Die verfallenen Räume dürfen nicht besucht werden, da aufgrund der ungesicherten Schächte und baufälligen Gebäude schwere Unfälle passieren können — im Mai 2015 stürzte zum Beispiel ein junger Mann vom vierten Stock in den Tod.

Besonders gruselig: Auch der Serienmörder Wolfgang Schmidt, „die Bestie von Beelitz“ genannt, nutzte im Jahr 1991 den schaurigen Schauplatz, um in den Wäldern um die Klinik eine Frau mit ihrem Baby zu ermorden.

Auch wenn der Zutritt verboten ist, schleichen sich hin und wieder neugierige Besucher in die Klinik, um das schaurige Gebäude zu fotografieren. Wer sich trotz aller Warnungen in das Gelände wagt, kann jedoch damit rechnen, Ärger mit der Polizei zu bekommen.

Instagram Embed:
http://instagram.com/p/BTkEsD8g_h8/embed/
Width: 630px

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland …read more

Source:: Business Insider.de

      

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.