Im Kino: Babys, sprechende Tiere und Dauerdepression

Kultur

Boss Baby – Schluss mit Kindergarten. Sequel zum Kinohit von 2017: : Der anzugtragende Knirps, der für die „Baby Corp.“ gearbeitet hat, ist nun ein erfolgreicher Geschäftsmann. Aber der erwachsene Ted hat kaum Zeit für seine zwei kleinen Nichten Tabitha und Tina oder seinen Bruder Tim. Doch für eine neue Mission verjüngt Baby-Agentin Tina die Brüder – und der Status Quo von einst ist wieder hergestellt. Die Schule der magischen Tiere. Ida hat es nach einem Umzug zunächst schwer hat an der neuen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  "Wer Wien prägte": Das Archiv der verlorenen Gesichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.