2:1-Sieg in Paris: Manchester City vor Einzug ins CL-Finale

Sport

Die Guardiola-Elf drehte einen Rückstand und hat damit beste Chancen auf den erstmaligen Einzug ins Endspiel der Königsklasse.

Paris Saint-Germain hat das Hinspiel im Halbfinale der Champions League gegen Manchester City verloren. Das Team von Star-Coach Pep Guardiola setzte sich am Mittwochabend im Prinzenpark mit 2:1 (0:1) durch und darf auf das erste Endspiel in der europäischen Meisterklasse hoffen. Nach dem Rückstand in der 15. Minute durch Marquinhos gelangen Kevin De Bruyne (64.) und Riyad Mahrez (71.) binnen acht Minuten die Wende.

In der Schlussphase musste PSG auch noch in Unterzahl spielen, nachdem Referee Felix Brych Idrissa Gueye (77.) nach einem Foul an City-Profi Ilkay Gündogan die Rote Karte zeigte. Der deutsche Nationalspieler konnte nach einer kurzen Behandlungsphase weiterspielen. Die Entscheidung um den Einzug ins Finale, wo der FC Chelsea oder Real Madrid warten, fällt nun am kommenden Dienstag in Manchester.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Der Premier League stehen Spiele mit 10.000 Fans bevor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.