Die Nachwehen der Sommerspiele

Sport

Hätten es sich die Organisatoren aussuchen können, wären die Feierlichkeiten dieser Tage wohl anders verlaufen. Am 23. Juli, genau ein Jahr nach der Eröffnungsfeier, sprach Bürgermeisterin Yuriko Koike erneut zu einem Olympiastadion, das nicht gefüllt war. Die japanische Hauptstadt durchlebt mal wieder eine Corona-Infektionswelle, sodass kaum ein Drittel der Plätze besetzt sein durften. Die Olympischen Spiele von Tokio sind auch ein Jahr später nicht von Glück geprägt… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Auch Sport von Energiekrise betroffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.