Premier League: Liverpool und Chelsea fabrizierten Nullnummer

Sport

Kein Schritt aus der Krise für die beiden englischen Klubs.

Ein torloses Remis zwischen Liverpool und Chelsea in der englischen Premier League hat keinem der beiden schwächelnden Teams weitergeholfen. Die Heimmannschaft kam am Samstag in Anfield nur zu Halbchancen, Cody Gakpo vergab die beste Möglichkeit vor der Pause. Die Gäste waren in der ersten Hälfte über weite Strecken das dominante Team, doch Zählbares sprang auch bei ihnen nicht heraus. Ein vermeintlicher Treffer von Kai Havertz wurde wegen Abseits nicht anerkannt.

Nach 55 Minuten schickte Chelsea-Coach Graham Potter, der wie sein Gegenüber Jürgen Klopp in seinem 1.000. Spiel als Trainer im Profibereich einige Verletzungsausfälle zu beklagen hatte, den 100 Millionen Euro teuren Neuzugang Mychajlo Mudryk aufs Feld. Der Ukrainer belebte zwar das Angriffsspiel seiner Mannschaft, blieb aber ebenfalls erfolglos.

In der Premier-League-Tabelle stehen beide Teams nach dem Remis punktgleich mit 29 Zählern im Mittelfeld. Für Liverpool, das ein Spiel weniger absolviert hat als die „Blues“, war es nach zwei Auswärtsniederlagen das dritte Liga-Spiel in Folge ohne Sieg. Chelsea hat nur zwei seiner vergangenen elf Spiele gewonnen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Die Rückkehr des Doppelweltmeisters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.