Zoff bei Barcelona: Wollen die Stars Xavi als Trainer?

Sport
FILE PHOTO: Club World Cup - Quarter Final - Monterrey v Al Sadd SC

In der Barcelona-Kabine sollen die Fetzen geflogen sein. Coach Setien könnte einer Klub-Legende weichen müssen.

Dass der FC Barcelona am Dienstag Abend das wichtige Spiel in der Primera Division gegen Atletico Madrid hat, ist in den spanischen Medien nicht das Hauptthema. Ausgerechnet vor dem Schlager scheint das Verhältnis der Superstars zu Trainer Quique Setien miserabel zu sein. Nach dem zweitem Unentschiedenen in den jüngsten drei Partien wuchs der Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid auf zwei Punkte an.

Laut Medienberichten soll Superstar Lionel Messi beim 2:2 bei Celta Vigo zuletzt Anweisungen von Co-Trainer Eder Sarabia ignoriert haben. Videos davon kursieren im Internet. Stürmerkollege Luis Suarez sagte in einem Interview: „Ich denke, es gibt Trainer, um diese Situationen zu analysieren. Wir verlieren auswärts wichtige Punkte, die wir in anderen Spielzeiten nicht verloren haben. Ich bin froh, dass ich versucht habe, der Mannschaft zu helfen, aber da ist das Gefühl von Wut, von Frustration.“

Der Stürmerstar hatte beide Barcelona-Treffer erzielt und wurde für Griezmann ausgetauscht. Jungstar Riqui Piug musste Arthur Melo weichen, dessen Wechsel zu Juventus schon feststeht. Nach dem Spiel sollen laut der spanischen „Marca“ in der Kabine die Fetzen geflogen sein. Die Spieler gingen auf den Trainer los und kritisierten die Auswechslungen. In den jüngsten sechs Auswärtspartien konnte Barcelona nur zweimal gewinnen.

REUTERS / Kai Pfaffenbach

Xavi will Barcelona-Trainer werden

Xavi will zurück

Ein Nachfolger für Setien brachte sich auch schon ins Spiel: Es ist Barcelona-Legende Xavi. Der 40-jährige ist derzeit Trainer in Katar beim Al Sadd Sports Club. In der katalanischen Zeitung „Sport“ sagte er über eine mögliche Rückkehr zu seinem Stammklub: „Die größte Hoffnung, die ich jetzt habe, ist es, Barca zu trainieren und ihnen zurück auf den Erfolgsweg zu verhelfen.“ Er uns sein Trainerteam bereiten sich sich „intensiv darauf vor.“

  Live-Spielstände: Wer steigt aus der Bundesliga ab?

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.