Inflationsrate in Türkei stieg im April auf mehr als 17 Prozent

Wirtschaft

Die Inflation in der Türkei zieht weiter an. Die Verbraucherpreise lagen im April um 1,68 Prozent über denen vom Vormonat, wie das türkische Statistikamt am Montag mitteilte. Im Jahresvergleich stieg die Teuerungsrate um 17,14 Prozent. Im Vormonat war sie um 16,19 gestiegen. Lebensmittel waren im Vergleich zum Vorjahresmonat im Schnitt 16,98 Prozent teurer. Im März lag der Wert bei 17,44 Prozent. Das Land steckt in einer wirtschaftlich schwierigen Lage, die sich auch in hoher Arbeitslosigkeit… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Auftragsrekord für MAN-Mutter Traton: 50 Prozent mehr Lkw geordert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.