Blind-Casting am Burgtheater: Alles nur ein Spiel

Kultur

Beige, hier als Farbton der Langeweile und Unauffälligkeit eingesetzt, bestimmt das Bühnenbild von Hildegard Bechtler; eine halbrunde schmucklose Wand bildet im Burgtheater die Spielarena. In dieser klinischen Atmosphäre – Schauplatz des Stücks ist ein Privatspital zur Erforschung von Demenz – fechten elf Akteurinnen und Akteure ihre Machtspiele aus. Sie sind Ärzte, die Besten ihrer Zunft, und gehen in den kommenden zweieinhalb Stunden gnadenlos aufeinander los. In „Die Ärztin“ geht es um… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  "Wetten, dass..?" wird wieder zur Dauereinrichtung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.