Myanmars Massen marschieren gegen das Militär

Politik

So viele Autos, die angeblich repariert werden müssen, hat man in Myanmars größter Stadt Rangun selten gesehen. „Die „Autopannen-Kampagne“ ist die jüngste Taktik der Protestbewegung gegen die Militärjunta. Dabei täuschen Fahrer ein Gebrechen an ihrem Fahrzeug vor und stellen es, am besten an Verkehrsknotenpunkten, mit offener Motorhaube ab. So blockieren sie die Einsatzfahrzeuge von Polizei und Militär. Das südostasiatische Land hat am Mittwoch die größten Demonstrationen seit Tagen gegen die… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  UNO: Zehntausende festgenommen und verschwunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.