Wien schafft Party-Möglichkeiten

Politik

Nach den Ereignissen am Wochenende, wo der Konflikt zwischen feiernden Jugendlichen und der Polizei in Wien eskaliert ist, plant die Stadt nun entsprechende Angebote an die jungen Erwachsenen: So soll etwa der Kultursommer um eine Jugendschiene erweitert werden, wie Jugendstadtrat Christoph Wiederkehr (NEOS) am Dienstag nach einem „Runden Tisch zum Öffentlichen Raum“ bekannt gab. Die Schaffung von speziellen Partyzonen ist hingegen nicht möglich. „Das ist illegal und mit den aktuellen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Hardliner führt bei Präsidentschaftswahl im Iran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.