Spanischer Supercup: Real-Pleite gegen Bilbao

Sport

Nichts wird es mit dem El Clasico im Finale. Barcelona trifft nun auf Athletic Bilbao, das Real 2:1 schlug.

Die Königlichen können sich im Supercup nicht die Krone aufsetzen. Real Madrid verlor das Halbfinalduell daheim gegen Athletic Bilbao 1:2.

Vor allem in der ersten Hälfte hatte das Weiße Ballett keinen Rhythmus und das Nachsehen. Raul Garcia traf für Bilbao mit einem Doppelpack in der 18. und 38. Minute (Elfmeter).

Real wachte erst nach der Pause auf, verkürzte durch Stürmer Benzema auf 1:2. Das Tor wurde vom Video-Schiedsrichter nach anfänglichem Zweifel doch gegeben, Benzema war nicht im Abseits gestanden.

Real warf alles nach vorne, drängte auf den Ausgleich, der beinahe gelang. Wieder musste der Video-Schiri in der 98. Minute eingreifen und über einen möglichen Elfmeter an Real-Kapitän Ramos entscheiden, der im Finish als Stürmer agierte. Real erhielt den Penalty aber nicht zugesprochen und schied aus.

Das Finale im spanischen Supercup lautet nun Barcelona gegen Bilbao, der El Clasico ist somit geplatzt.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Wechsel zu Arsenal: Real Madrid verleiht Ödegaard erneut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.