Trauerfall: Ex-Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur gestorben

Sport

Der Australier John Fahey verstarb im Alter von 75 Jahren.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) trauert um ihren ehemaligen Präsidenten John Fahey, der im Alter von 75 Jahren gestorben ist. Der Australier war von 2008 bis 2013 zweiter Präsident der WADA, nachdem er Richard Pound in dieser Position abgelöst hatte.

„John war ein großartiger Präsident und eine herausragende Person. Er hatte sehr starke Werte und handelte immer im besten Interesse der WADA und des sauberen Sports“, würdigte der WADA-Generaldirektor Olivier Niggli das Wirken von Fahey. Zu Beginn ihrer Sitzung am Montag werden die Mitglieder des WADA-Exekutivkomitees zu Ehren von Fahey eine Gedenkminute einlegen.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 3 times, 1 visits today)
  Dürr widerrief seine Vorwürfe gegen den ÖSV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.