Ach, Effi!

Kultur

Ausverkauft! Bis auf den letzten Platz voll ist das Bronski & Grünberg. „Effi Briest“ ist im Moment der Theaterabend in Wien, den man gesehen haben muss. Während andere Roman-Adaptionen anöden, die wenig mehr sind als inszenierte Hörspiele, stellt Moritz Franz Beichl in der Müllnergasse ein echtes Stück auf die kleine Bühne und inszeniert gleich selbst diesen Abend. Der ist frech, anstößig, bunt, bitter – und voller Poesie. Sehr frei nach Fontane? – Gar nicht. Das Handlungsgerüst bleibt… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Deladap bringen den Elektroswing nach Japan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.