RH-Bericht zum Burgtheater sieht „angespannte Finanzlage“ vor 2008

Kultur

Der am Freitag veröffentlichte Rechnungshofbericht zum Finanzgebaren des Burgtheaters zur Zeit der Geschäftsführung von Thomas Drozda belegt die zunehmend angespannte Finanzlage des Hauses im überprüften Zeitraum von 1999 bis 2008. Mit Verweis auf die bisherigen Prüfungen gibt der RH jedoch keine Empfehlungen ab, zumal die Empfehlungen aus späteren Prüfungen bereits weitgehend umgesetzt worden seien. Die Finanzlage des Hauses im Überprüfungszeitraum nennt der RH „kritisch“… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Jimmy Lai: Wer ist der Mann, der China bis aufs Blut reizt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.