Speranza Scappucci dirigiert als erste Frau eine Oper an der Scala

Kultur

Die italienische Dirigentin Speranza Scappucci wird als erste Frau eine Oper an der Mailänder Scala dirigieren. Die 48-jährige Römerin wird am 18. Jänner Vincenzo Bellinis Oper „I Capuleti e i Montecchi“ leiten, teilte die Scala in einer Presseaussendung mit. Scappucci ersetzt den Dirigenten Evelino Pidò, der am Coronavirus erkrankt ist. Scappucci, die die Opéra Royale de Wallonie in Lüttich führt, hatte 2017 als erste Dirigentin die Eröffnung des Wiener Opernballs geleitet… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Man wird doch noch Feuer speien dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.