Veranstalter-Fusion ist fix: Eventim übernimmt Mehrheit an Barracuda

Kultur

Der Deal zwischen dem deutschen Event-Riesen und dem Nova-Rock-Veranstalter ist auch vom Kartellamt gebilligt.

Der Deal ist fix: Der deutsche Großveranstalter CTS Eventim übernimmt 71 Prozent an der österreichischen Barracuda Holding, der Veranstaltungsfirma hinter den Festivals Nova Rock, Frequency und Lovely Days. Wie der KURIER berichtete, war die Fusion seit längerem angebahnt worden, musste aber noch von der deutschen Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) gebilligt werden. Dies ist nun geschehen, die die APA vermeldet.

Das im März 2019 neu gebündelte Veranstalter-Netzwerk Eventim Live umfasst schon jetzt 26 Promotoren in 10 europäischen Ländern, die – von Norwegen bis Spanien – in Summe 27 Festivals und gut 5.000 Livekonzerte mit zehn Millionen Besuchern veranstalten. Die Konzentration in der Branche macht es für vergleichsweise kleinere Player schwieriger, die Gagen großer Acts zu stemmen.

…read more

Source:: Kurier.at – Kultur

      

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.