Ernst nehmen als erster Schritt

Politik

Furcht und Unruhe“ löst eine gefährliche Drohung per Definition im Strafgesetzbuch bei Betroffenen aus. Es handelt sich um ein häufiges Delikt, 2021 wurden 2.028 Personen deshalb verurteilt. Und die Drohungen verändern sich. Statt als physische Drohbriefe kommen Drohungen heute oft über das Internet. Und es sind keineswegs nur schnelle, unüberlegte Kommentare in auf Social Media: Georg Bürstmayr, Rechtsanwalt und Sicherheitssprecher der Grünen, beobachtet, „dass Menschen hohen technischen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Selenskij fordert Sanktionen gegen russische Atomindustrie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.