FBI gibt Dokument zu 9/11 frei

Politik

Die US-Bundespolizei FBI hat das erste Dokument in Zusammenhang mit ihren Ermittlungen zu den Anschlägen am 11. September 2001 und mutmaßlichen Verwicklungen der saudi-arabischen Regierung freigegeben. Das FBI befolgte am Samstag damit eine Anweisung von US-Präsident Joe Biden, von dem Angehörige der Opfer diesen Schritt gefordert hatten. Saudi-Arabien hatte immer wieder erklärt, es habe keine Rolle bei den Anschlägen gespielt. In dem teils geschwärzten, 16-seitigen Dokument werden Kontakte… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Endspurt vor Bundestagswahl: 3. TV-Triell der Kanzlerkandidaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.