Corona bremst auch die Admira – Trainingslager abgesagt

Sport

Die Niederösterreicher werden zur Vorbereitung nun doch nicht nach Spanien reisen.

Bundesligist Admira verzichtet nach einem Coronafall in der Profi-Abteilung auf das geplante Trainingslager in Marbella (Spanien). Das gab der Klub am Samstag, einen Tag vor der geplanten Anreise, bekannt.

„Die Mannschaft erhält für die nächsten Tage ein Heimprogramm und wird sich am Montagvormittag einem weiteren PCR-Test unterziehen“, hieß es in einer Aussendung. Die nächste Trainingseinheit hat das Team von Andreas Herzog am Dienstag geplant.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Der Nächste, bitte: Der FC Wacker erfindet sich wieder einmal neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.