Eishockey: Salzburg nach viertem Sieg vorzeitig im CHL-Achtelfinale

Sport

6:1-Kantersieg der Bullen gegen Jastrzebie.

Red Bull Salzburg hat mit dem nächsten Sieg erneut das Achtelfinale in der Champions Hockey League (CHL) erreicht. Ein glattes 6:1 (0:0,1:1,5:0) gegen den polnischen Club Jastrzebie am Sonntag brachte im vierten Spiel den vierten Erfolg. Die restlichen beiden Gruppenmatches gegen Bozen, das im Heimspiel gegen Asker mit 1:2 nach Penaltyschießen erstmals verlor, finden im Oktober statt.

Gegen Jastrzebie brachte Mario Huber die Salzburger vor 900 Zuschauern nach einer halben Stunde in Überzahl in Führung. Nach dem Ausgleich der Gäste (33.) schossen die Salzburger im Schlussdrittel gegen die immer müder werdenden Polen noch einen Kantersieg heraus. Zunächst traf Jakub Borzecki (47.) zum 2:1. Die Vorentscheidung besorgte dann mit einem Doppelschlag Torjäger Ty Loney (48./PP, 51.). Benjamin Nissner (53.) und Thomas Raffl (56.) legten in der Schlussphase noch nach.

Damit zog das Team von Cheftrainer Matt McIlvane wie auch schon bei seinen anderen bisherigen fünf CL-Antritten in die K.o.-Phase ein. „Das ist großartig, das haben wir uns vorgenommen. Das war ein starkes Spiel unseres Teams“, betonte McIlvane. Der KAC ist in der Gruppe G ebenfalls noch ungeschlagen und auf dem besten Weg zum Aufstieg.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Baumgartner trifft und jubelt, Glasners Frankfurter weiter sieglos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.