Neuer Stürmer: Landon Ferraro soll Eisbären-Offensive beflügeln

Sport

Für die Profis der Eisbären lag der Fokus am Freitag natürlich ganz auf dem Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe). Sportdirektor Stéphane Richer hingegen war bereits am Nachmittag gefordert, um Landon Ferraro am Flughafen Tegel in Empfang zu nehmen. Er sagt über den 28 Jahre alten kanadischen Flügelstürmer: „Landon ist ein guter Two-Way-Spieler, der auch scoren kann. Er passt gut ins System, er bringt viel Erfahrung aus der AHL und der NHL mit.“ Frühestens am Sonntag in Ingolstadt wird erstmals mit seinem neuen Team auflaufen.

Vergangene Saison stand Ferraro im Kader des AHL-Teams Iowa Wild, Farmteam des NHL-Klubs aus Minnesota. Eine durchwachsene Spielzeit mit nur zwölf Einsätzen und fünf Scorerpunkten, zurückzuführen auf eine Leistenverletzung, steht nicht sinnbildlich für die Karriere Ferraros. Insgesamt 84 Partien bestritt er in der besten Eishockeyliga der Welt− für die…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Sport

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.