Regisseurin Maria Schrader soll Weinstein-Skandal verfilmen

Kultur

Die deutsche Filmemacherin Maria Schrader (55, „Unorthodox“) soll für das Hollywoodstudio Universal Pictures einen Film über den Weinstein-Skandal drehen. Die Agentur Just Publicity bestätigte am Dienstag entsprechende Berichte von US-Filmportalen. Das Projekt „She Said“ basiert auf dem Buch der „New York Times“-Reporterinnen Jodi Kantor und Megan Twohey.Der Film soll erzählen, wie die Reporterinnen die Vorwürfe gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein 2017 ans Licht gebracht hatten… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Miniserie "It's A Sin": Eine queere Clique zwischen Freiheit und Aids-Krise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.