Ermittlungen rund um Präsidentschaftswahlen

Politik

In Frankreich überprüfen Untersuchungsrichter die Tätigkeit von Beraterfirmen während des Präsidentschaftswahlkampfs 2017 und 2022. Die Ende Oktober eingeleiteten Vorermittlungen beträfen sowohl die „Bedingungen des Engagements der Beraterfirmen während des Wahlkampfs“ als auch den Verdacht der „Begünstigung“, teilte die Finanzstaatsanwaltschaft am Donnerstag in Paris mit. Die Staatsanwaltschaft reagierte mit ihrer Mitteilung auf Berichte in französischen Medien. Sie erwähnte dabei nicht… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Zweiter Durchgang von Karl Nehammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.