FPÖ sieht Van der Bellen bei Ibiza-Video involviert

Politik

Die FPÖ sieht Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Geschehnisse rund um die Veröffentlichung des Ibiza-Videos involviert. Als Indiz dafür sieht Christian Hafenecker, Fraktionsführer im Untersuchungsausschuss, einen Kalendereintrag aus der Hofburg. Demnach gibt es einen Tag vor dem Bekanntwerden des Materials einen Termin mit dem Betreff „Gerücht“ und den Namen der betroffenen Personen Heinz Christian-Strache und Johann Gudenus. Bereits in einem Interview hatte der mutmaßliche… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Nur 22 Prozent der Impfungen gehen an die Über-75-Jährigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.