Von der Leyen in Ankara von Erdogan aufs Sofa verbannt

Politik

Die EU-Kommission hat den Umgang mit ihrer Präsidentin Ursula von der Leyen beim Treffen mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan in Ankara kritisiert. Von der Leyen sei „überrascht“ gewesen, als sie anders als EU-Ratspräsident Charles Michel keinen Sessel neben Erdogan bekommen habe, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Sie habe es aber dann vorgezogen, „der Substanz“ der Gespräche „Priorität vor protokollarischen Fragen“ zu geben und auf einem Sofa Platz zu nehmen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Pedro Castillo: Perus Überaschung von links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.