Altstar Robben nach Verletzung: „Noch seid ihr mich nicht los“

Sport

Der 36-jährige Niederländer verletzte sich gleich im ersten Match für Groningen. „Aufgeben kommt in meinem Wörterbuch nicht vor.“

Arjen Robben war Zeit seiner Karriere nicht nur für seine schnellen Antritte und die gefinkelten Schüsse mit dem linken Fuß bekannt. Der niederländische Superstar war zugleich auch stets als verletzungsanfällig verschrien. Immer wieder zwickte es den früheren Leader des FC Bayern in der Muskulatur, es gab kaum einmal eine Saison, in der Arjen Robben keine Zwangspause einlegen musste.

Nun erwischte es den 36-Jährigen gleich in seinem ersten Match für den FC Groningen, bei dem Robben seine Karriere ausklingen lässt. Bei der 1:3-Niederlage gegen PSV Eindhoven musste der Routinier bereits nach einer halben Stunde mit einer Leistenverletzung vom Feld. Trotz des Rückschlags verschwendet Arjen Robben keine Gedanken an einen Rücktritt. „Aufgeben kommt in meinem Wörterbuch nicht vor“, sagte er gegenüber der Amsterdamer Zeitung „de Volkskrant“.

Wie schwer die Verletzung ist, soll sich nach weiteren Untersuchungen am Dienstag zeigen. Robben sagte der Zeitung, dass er sich verletzt habe, sei „das denkbar schlechteste Szenario“. Er habe damit nicht gerechnet. „Jetzt ist es wichtig, sich nicht schmollend in eine Ecke zurückzuziehen, sondern mit Hilfe von etwas Selbstironie zu lachen und mit einem positiven Gefühl weiterzumachen. Noch seid ihr mich nicht los.“

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Verpennt in Gent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.