Immo-Kredite: Nationalbank wegen gelockerter Vergabe nervös

Wirtschaft

In der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) herrscht derzeit eine gewisse Unruhe. Der Grund: Die heimischen Banken haben die vom Finanzmarktstabilitätsgremium 2018 vorgegebenen Standards für die Neuvergabe von Wohnimmobilienkrediten zuletzt nicht mehr strikt eingehalten. Diese Verwässerung könnte dazu führen, dass sich Risiken aufbauen, die die künftige Stabilität des österreichischen Finanzmarktes gefährden könnten, wie Notenbank-Vize Gottfried Haber am Montag zu bedenken gab… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Zu viele Ämter: ÖBAG-Interimschefin Catasta legte Erste-Mandat zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.