Festspiel-Not macht erfinderisch

Kultur

„Ohne Kultur ist die Region Payerbach-Reichenau wie Kitzbühel ohne Schnee.“ Jahrzehntelang hatte Heinz Hübner, Hotelier aus Payerbach, von den Festspielen Reichenau, die jährlich 40.000 Gäste anzogen und das wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Leben in den beiden Sommerfrischegemeinden am Fuß der Rax mitbestimmten, profitiert. Und der „Schnee“ war, wie er sagt, pulvrig und reichlich. Als aber die Festspiele im Mai ihr Aus verkündeten, traf ihn das wie der Schlag… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Tod in der Farbpfütze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.