Teresa Berganza im Alter von 89 Jahren gestorben

Kultur

Die spanische Opernsängerin Teresa Berganza ist am Freitag im Alter von 89 Jahren in San Lorenzo del Escorial nordwestlich von Madrid gestorben. Schon kurz nach ihrem internationalen Durchbruch in den 1950er Jahren feierte die ursprünglich als Pianistin ausgebildete Sängerin Triumphe. Die Medien nannten Teresa Berganza vielfach „Mezzosopran des Jahrhunderts“. Sie sang im Madrider Teatro Real, in der Mailänder Scala, in der Wiener Staatsoper, in der Londoner Covent Garden Opera und an der New… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Exotische Vergangenheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.