Valery Gergiev: Orientalische Winterträume

Kultur

Bei ihrem sechsten Abonnementkonzert präsentierten die Wiener Philharmoniker im Musikverein zwei russische Werke unter der Leitung von Valery Gergiev: Peter Iljitsch Tschaikowskis Erste Symphonie, kombiniert mit der Symphonischen Suite „Scheherazade“ von Nikolai Rimski-Korsakov. Winterträume trafen auf orientalische Erzählungen aus der Sammlung „Tausendundeine Nacht“. Ein viel versprechendes Kaleidoskop voll zauberhafter Abenteuer. Die programmatische und personelle Zusammenstellung war in… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

      

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.