Italien will Kriterien für Corona-Maßnahmen ändern

Politik

Die italienische Regierung will neue Kriterien zur Bewertung der epidemiologischen Lage in Italien einführen. Bei der Bestimmung restriktiver Maßnahmen soll die Zahl der positiv Getesteten künftig weniger bis gar nicht und stattdessen viel mehr die Auslastung der Betten auf den Covid-19-Abteilungen in den Spitälern der Regionen berücksichtigt werden. Bei fortgeschrittener Impfkampagne sei die vernünftig, erklärte Gesundheitsminister Roberto Speranza laut Medienangaben… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Verdacht Falschaussage: Sebastian Kurz wird von einem Richter einvernommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.