Lumpen und nicht lumpen lassen

Politik

Polizist Franz M. hat an diesem ersten Adventwochenende dem Eisenbahner Markus K. zumindest eines voraus: Der Exekutivbeamte kann sicher sein, dass sein Gehalt mit 1. Jänner 2023 um zumindest 7,15 Prozent steigen wird, die Zulagen um 7,32 Prozent. Der ÖBB-Bedienstete wird hingegen, wenn sich Gewerkschaft und Dienstgeber nicht im letzten Moment über die Gehaltserhöhung einigen, ab Montag null Uhr in einen 24-stündigen Warnstreik treten und muss sich bezüglich der Lohnerhöhung gedulden… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Macron wird in den USA fürstlich bekocht - und warnt vor Spaltung des Westens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.