Nehammer bringt 55 Tonnen Hilfsgüter nach Griechenland

Politik

Innenminister fliegt heute mit russischer Transportmaschine nach Athen, um Hilfe für obdachlose Flüchtlinge zu übergeben

Auf dem Flughafen Wien ist am Dienstagnachmittag ein russischer Transportflieger des Typs Antonow 124 gelandet. Das Flugzeug hat Hilfsgüter für die obdachlosen Migranten auf Lesbos geladen, die Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am Mittwoch seinem griechischen Amtskollegen persönlich übergeben wird.

Mit Antonow nach Athen

Österreich bringt insgesamt 55 Tonnen Hilfsgüter als Soforthilfe zu der griechischen Insel, auf der seit dem Brand des Flüchtlingslagers Moria mehr als 12.000 Asylwerber obdachlos sind. Die Fracht wiegt 55 Tonnen und ist 300 Kubikmeter bzw. 150 Paletten groß. Sie wird mit der russischen Antonow 124, einem der größten Transportflugzeuge der Welt, am Mittwoch nach Athen gebracht.

Die deutsche Bundeswehr bezeichnet die Antonow 124 auf ihrer Internetseite als „fliegenden Güterzug“. Die Maschine kann beispielsweise Panzer, Hubschrauber oder Lastwagen transportieren. Die Bundeswehr und andere NATO-Truppen nutzten das Flugzeug regelmäßig, um Großgeräte zu ihren Einsatzorten zu fliegen.

…read more

Source:: Kurier.at – Politik

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Migrationspläne der EU: Mehr Abschiebungen, schnellere Asylverfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.