Neue Verdachtsfälle mit südafrikanischer Corona-Mutation

Politik

Im besonders von der südafrikanischen Corona-Variante betroffenen Bezirk Schwaz richtet sich der Fokus noch einmal verstärkt auf die Zillertaler Gemeinde Mayrhofen. Dort liegen nach einer PCR-Analyse derzeit insgesamt 17 konkrete Verdachtsfälle vor, teilte das Land Tirol am Dienstag mit. Zwei der 17 Verdachtsfälle betreffen den lokalen Kindergarten bzw. die Mittelschule, hieß es. Insgesamt verzeichnete Mayrhofen 35 Corona-Positive, davon zehn im Kindergarten (sieben Kinder und drei… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Burgenlands LH Doskozil pocht auf Bundesheer-Assistenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.